Terminankündigung: „Trump 100 Tage im Amt – Europa und die USA: Transatlantische Beziehungen in der Bewährungsprobe“ (05.05.2017, 18:00-20:00 Uhr)

 

Nach knapp 100 Tagen im Amt hat US-Präsident Donald Trump nur wenig vorzuweisen. Seine zentralen Wahlkampfversprechen, wie die Mauer zum Nachbarland Mexiko, wird er in den nächsten Monaten kaum umsetzen können. Andere Maßnahmen, wie das Einreiseverbot für muslimische Länder, wurden zudem gerichtlich gestoppt.

Außenpolitisch hat er seine einstige Ablehnung gegenüber der NATO zwar revidiert, dennoch erscheint ein Abrücken von Bündnispartnern wie der EU oder dem geplanten Freihandelsabkommen TTIP weiterhin möglich. Was bedeutet Trumps „America first“-Politik für die Beziehungen zwischen den USA und Europa? Darüber möchte ich mit Ihnen, liebe Wandsbekerinnen und Wandsbeker, am 5. Mai 2017 diskutieren und habe zwei kompetente Gäste dazu eingeladen: Michael Roth, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt sowie Dr. Laura von Daniels, Amerika-Expertin der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Wann? Freitag, 05. Mai 2017, 18:00-20:00 Uhr

Wo? Waldhaus des Charlotte-Paulsen-Gymnasium (Zugang Kneesestraße), Neumann-Reichardt-Straße 20, 22041 Hamburg