Aydan Özoğuz lädt ein zum Politikfrühstück: Unser Wandsbek nach den Wahlen

Aydan Özoguz MdB

Aydan Özoğuz: „Erneut lade ich zu meinem nächsten Politikfrühstück im SPD-Kreisbüro ein. Bei belegten Brötchen und Kaffee wollen wir mit unserem Kreisvorsitzenden, Dr. Andreas Dressel, über die Ergebnisse der Bezirksversammlungs- und Europawahlen in Hamburg und deren Konsequenzen für den größten Bezirk Hamburgs sowie die Bürgerschafswahl im Februar 2020 reden.

Das Ergebnis der Europawahl ist ernüchternd für uns Sozialdemokraten. Mich macht es zudem traurig, dass unser Europaabgeordneter Knut Fleckenstein, der zehn Jahre unsere Stadt erfolgreich in Brüssel und Straßburg vertreten hat, es nicht in das Europäische Parlament geschafft hat. Für seinen unermüdlichen Einsatz möchte ich ihm an dieser Stelle danken.“

Andreas Dressel: „Auch die Bezirkswahlergebnisse können uns nicht zufriedenstellen. Wir haben 16 Mandate in der neuen Bezirksversammlung errungen, gegenüber vorher 23, die Grünen haben jetzt 15 Mandate. Der Kreisvorstand der Wandsbeker SPD hat am Montagabend nach der Wahl einstimmig beschlossen, zunächst mit den Grünen und anschließend mit der CDU Sondierungsgespräche aufzunehmen. Die Ergebnisse dieser Gespräche werden wir anschließend gemeinsam bewerten und dann das weitere Vorgehen besprechen. Für uns ist das Wichtigste, dass wir unseren Bezirk weiter stabil und unseren Zielen verpflichtet regieren – insbesondere auch mit Hinblick auf die bevorstehende Bürgerschaftswahl. Vor allem gilt es auch, unsere gute Arbeit im Bezirk besser darzustellen.“

Mittwoch, 12. Juni, 08:30 – 10:00 Uhr
SPD-Wahlkreisbüro Wandsbek, Schloßstraße 12