Einladung zur „Programmwerkstatt“ der SPD Wandsbek

Wir laden am Donnerstag, den 7. Februar um 18:30 Uhr zur Programmwerkstatt für unser Bezirkswahlprogramm in das Clubhaus des Bramfelder SV ein.

Wir wollen an dem Abend mit Ihnen über die Kernaussagen und Ziele unseres Programms für die nächste Wahlperiode von 2019-2024 ins Gespräch kommen und weitere Ideen zur Gestaltung des Bezirks aufnehmen. Zuvor hatten neben den Mitgliedern auch Vertreterinnen und Vertreter von Wandsbeker Vereinen und Institutionen die Gelegenheit, ihre Ideen und Vorstellungen zu benennen.

Derzeit werden neben der finalen Erarbeitung der inhaltlichen Ziele auch die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD in den Wahlkreisen in Wandsbek zur Bezirksversammlungswahl am 26. Mai aufgestellt.

Die Programmwerkstatt am 7. Februar findet unter der Moderation unseres Kreisvorsitzenden Dr. Andreas Dressel (Hamburgs Finanz- und Bezirkssenator) und unserer Fraktionsvorsitzenden Anja Quast im Clubhaus des Bramfelder SV, Ellernreihe 88 statt.

Ideen und Anregungen können auch per E-Mail bis zum 11. Februar unter programmwerkstatt@spd-wandsbek.de an die SPD Wandsbek geschickt werden.

SPD-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Dressel neuer Finanzsenator

Der Vorsitzende des SPD-Kreises Wandsbek, Dr. Andreas Dressel, ist heute zum neuen Finanzsenator der Freien und Hansestadt Hamburg durch Hamburgs neuen Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher berufen und von der Hamburgischen Bürgerschaft bestätigt worden. Der SPD-Kreis Wandsbek gratuliert sehr herzlich zu diesem neuen Amt.

Andreas Dressel folgt Peter Tschentscher im Amt des Finanzsenators nach, nachdem dieser vom Landesparteitag der Hamburger SPD am letzten Sonnabend zum Nachfolger von Olaf Scholz als Erster Bürgermeister nominiert worden war. Peter Tschentscher wurde heute von der Mehrheit der Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft zum Ersten Bürgermeister und Präsidenten des Senats gewählt. Auch hier gratuliert der Kreis Wandsbek sehr herzlich und wünscht viel Erfolg zum Nutzen der Stadt in diesem Amt.

Das Bürgerschaftsmandat im Wahlkreis 13 von Andreas Dressel ruht zur Zeit. Es wird nun von Karin Timmermann ausgeübt, die bereits bis 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft war.