Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Diskussion: Bedingungsloses/solidarisches Grundeinkommen und der Arbeitsmarkt

23. August 2018 um 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Zu Beginn des Jahres sorgte der Vorschlag von Michael Müller (Regierender Bürgermeister von Berlin) zur Einführung eines solidarischen Grundeinkommens für Langzeitarbeitslose, welches langfristig auch das Hartz-IV-System ersetzen solle, für Diskussionen.

Darüber hinaus wird auch bereits seit längerem über ein „bedingungsloses“ Grundeinkommen leidenschaftlich diskutiert – also eines steuerfinanzierten Einkommens für jeden Bürger ohne weitere Sozialleistungen.

Dagegen stehen aktuelle arbeitsmarktpolitische Beschlüsse der Bundesregierung zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit: Lohnkostenzuschüsse für Arbeitgeber sollen bis 2022 mit vier Milliarden Euro  gefördert werden, damit weitere sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse insbesondere für Langzeitarbeitslose geschaffen werden können.

Diese und weitere Punkte wollen wir mit Ihnen im Rahmen unserer Diskussionsveranstaltung „Bedingungsloses / solidarisches Grundeinkommen und der Arbeitsmarkt“ am Donnerstag, den 23. August 2018 um 19:00 Uhr im Sasel-Haus, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg mit Sönke Fock, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Hamburg und Wolfgang Rose MdHB diskutieren. Die Moderation des Abends übernimmt der Sozialversicherungsexperte Günter Ploß.

Details

Datum:
23. August 2018
Zeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Webseite:
www.spd-sasel.de

Veranstaltungsort

Sasel-Haus
Saseler Parkweg 3
Hamburg, 22393 Deutschland

Veranstalter

SPD Sasel
Scroll to Top