Dies ist ein Beitrag von:

Absagen von Versammlungen der SPD in Wandsbek

Die Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg hat mit Wirkung ab dem 16. März 2020 im Rahmen einer Allgemeinverfügung alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen in Hamburg untersagt.

Darunter fallen auch alle Veranstaltungen der SPD und ihrer Gliederungen. Daher müssen alle bereits terminierten Veranstaltungen der SPD Wandsbek und ihrer Distrikte und Arbeitsgemeinschaften, darunter fallen auch die Wahlversammlungen, leider abgesagt werden – die Termine werden baldmöglichst nachgeholt und die Mitglieder dazu eingeladen.

Mitglieder können sich bei Rückfragen an ihre jeweiligen Vorsitzenden oder an das Kreisbüro wenden.

Scroll to Top