Dies ist ein Beitrag von:

Zweiter Workshop am 17. Oktober

Wie soll Wandsbek 2020 aussehen? Welches Gesicht wollen wir unserem Bezirk geben? Mit diesen Fragen hat sich die SPD-Bezirksfraktion in den vergangenen zwei Jahren intensiv beschäftigt: Dazu wurden gemeinsam mit dem Hamburger Stadtentwicklungsbüro Urbanista nach einer umfangreichen Analyse des Ist-Zustandes einige strategische Überlegungen für den Bezirk Wandsbek erarbeitet und in einem Papier, dem WandsbekImpuls, zusammengefasst.

 

Jetzt wird in einem nächsten Schritt auf vier Workshops die Zukunft des Bezirkes mit dem Schwerpunkt Verkehrspolitik diskutiert. Die SPD-Bezirksfraktion Wandsbek lädt zu dem zweiten Workshop dieser Reihe herzlich ein. Der Workshop findet am Mittwoch, den 17. Oktober um 19 Uhr im BraKuLa, Bramfelder Chaussee 265 statt.

 

Die Diskussion zum Projekt können Interessierte auch online verfolgen und dort ihre Vorstellungen einbringen. Auf der Seite www.wandsbekimpuls.de kann jederzeit der aktuelle Stand verfolgt und der Entwurf eines Mobilitätsreports für Wandsbek heruntergeladen werden.

 

Anja Quast, Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion: „Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ideen und auf eine spannende Veranstaltung mit Ihnen. Dieser Workshop ist der zweite in einer Reihe von vier Veranstaltungen, auf denen wir einen Mobilitätsreport für Wandsbek entwickeln wollen.“

 

Für die Vorbereitung bitten wir um vorherige Anmeldung unter workshop@wandsbekimpuls.de oder telefonisch unter 040-68 26 77 84.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top