Dies ist ein Beitrag von:

BMX-Strecke Neusurenland kommt– ein tolles Signal für Farmsen-Berne

Am 28. Juni ist es soweit, die Radsportgemeinschaft Hamburg und das Bezirksamt Wandsbek unterzeichnen einen Sportrahmenvertrag über eine Teilfläche der Sportanlage Neusurenland für die Errichtung einer BMX-Strecke. Dazu Anja Quast, Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion: „Wir freuen uns, dass sich die Radsportgemeinschaft Hamburg für die BMX-Strecke am Neusurenland entschieden hat und der Vertrag vor dem Abschluss steht. Die Sportanlage kann ein echter Magnet für den Stadtteil werden.“

Die BMX-Strecke Neusurenland soll sowohl für den Breiten- als auch für den Leistungs-sport ausgerichtet sein und ggf. auch für den Schulsport Angebote bereit halten. Auf jeden Fall wird mit der Strecke ein Aushängeschild für diese Radsportart im norddeutschen Raum und darüber hinaus geschaffen werden. Insbesondere für Jugendliche ist diese Sportart sehr beliebt und wird das attraktive Sportangebot des Bezirkes erweitern.

Quast weiter: „Die Bezirksversammlung hat beschlossen, den Bau der BMX-Bahn mit bis zu 60.000 Euro zu fördern, auch um ein Zeichen für den Stadtteil zu setzen und in Farm-sen-Berne ein hochwertiges und angesagtes Sportangebot zu schaffen.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top