Ehemalige Schule Lienaustraße in Berne wird Stadtteilzentrum – Vereinbarung über das Konzept wurde am 21. Oktober unterzeichnet

Am heutigen Mittwoch wurde nun der “Letter of Intent” zur Schule Berne in der Lienaustraße zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg, dem Bezirk Wandsbek, der fux eG, dem TuS Berne und dem Verein KuBiz unterzeichnet.

Wir freuen uns, dass die Bezirksversammlung Wandsbek sich in zahlreichen Beschlüssen einstimmig für ein Stadtteilzentrum in Berne ausgesprochen hat.

Der Umbau des Gebäudes wird von der Verwaltung und dem Denkmalschutzamt begleitet.

Sobald das Gebäude in die Stadtteilnutzung überführt wird, wird ein Beirat bestellt, der mit Vertretern der Bezirksversammlung und der im Stadtteil aktiven Initiativen und Vereinen besetzt werden wird.

Marc Buttler (SPD) und Julia Chiandone (B90/die GRÜNEN): „Wir freuen uns, dass heute mit der Unterzeichnung des LOIs der Startschuss fällt. Berne bekommt ein Stadtteilzentrum mit Angeboten aus unterschiedlichen Bereichen, das ist das, was die Bürgerinnen und Bürger sich hier vor Ort wünschen. Viele Angebote werden ganz neu sein und somit wird das Stadtteil-, Sport- und Kulturzentrum auch zu einer positiven Entwicklung des Stadtteils beitragen und ein “Berne der Zukunft” entstehen lassen. Denn ein Stadtteil ist nicht die Summe der Wohnungen und Häuser, sondern das sind die Menschen, die dort leben und den Stadtteil gestalten und beleben. Es ist ein außerordentliches Projekt und wir freuen uns dieses begleiten zu dürfen”.

Auf dem Foto: Marc Buttler und Julia Chiandone übergeben einen symbolischen Schlüssel (mit den Farben der demokratischen Bezirksfraktionen und einem Anhänger mit dem Wappen von Wandsbek) an die Vertreterinnen von KuBiz e.V.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top