Bebauungsplanverfahren Steilshoop 11 und Steilshoop 12: Informationsveranstaltung am 30. August 2021 als Präsenztermin

Wohnungsbau am Borchertring, Wohnungsbau und Neuordnung von Sport- und Gemeinbedarfsflächen am Fritz-Flinte-Ring, Änderungen des Flächennutzungsplans und des Landschaftsprogramms

Am 30. August 2021 sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich über die zukünftige Entwicklung am Nordrand der Großsiedlung Steilshoop (Borchertring und Fritz-Flinte-Ring) zu informieren. Die Präsenzveranstaltung findet in der Wandsbeker Sporthalle (Rüterstraße 75, 22041 Hamburg) statt. Eine Anmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht erforderlich. Aufgrund der epidemiologischen Lage müssen Schutzmaßnahmen gemäß der aktuellen Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung eingehalten werden; insbesondere ist für die Teilnahme ein aktueller, gültiger COVID-19 Testnachweis, Impfnachweis oder der Nachweis über die Genesung erforderlich. Teilnehmen können maximal 450 Personen.

Mit den Bebauungsplanverfahren Steilshoop 11 und Steilshoop 12 sowie den entsprechenden Änderungen von Flächennutzungsplan und Landschaftsprogramm sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Neugestaltung des nördlichen Siedlungsrandes Steilshoops einschließlich ergänzenden Wohnungsbaus mit ca. 400 bis 500 Wohnungen geschaffen werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung unter den Verfahrensnamen „Steilshoop 11“ und „Steilshoop 12“: https://www.hamburg.de/wandsbek/bebauungsplaene

Im Rahmen der Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Die Teilnahme an der Veranstaltung beinhaltet das Einverständnis der Teilnehmenden mit der Erhebung, Speicherung und Verwendung Ihrer Daten für Zwecke des Bebauungsplanverfahrens.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top