Verkehr

Pläne für den Umbau der Rodigallee werden im September vorgestellt

Die Pläne für den Umbau der Rodigallee werden vom Landesbetrieb Straßen, Brücken, Gewässser (LSBG) am 22. September im Ausschuss für Mobilität und Wirtschaft (MoWi) vorgestellt. Hier haben die Ausschussmitglieder und Gäste die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Anschließend werden wir in den Gremien über die Planungen beraten und uns dann …

Pläne für den Umbau der Rodigallee werden im September vorgestellt Weiterlesen »

Berner Heerweg mit Weitblick für die Zukunft planen

Die Wandsbeker rot-grüne Koalition hat sich dafür ausgesprochen, dass die Planungen zum Umbau des Berner Heerweges weitergeführt werden sollen. Besonderes Augenmerk soll dabei auf die Koordinierung mit den Baumaßnahmen in den umliegenden Straßen gelegt werden, damit parallellaufende Straßenzüge nicht zeitgleich gesperrt werden. Dazu hat rot-grün einen Antrag in den …

Berner Heerweg mit Weitblick für die Zukunft planen Weiterlesen »

Den Einsatz von Lärmblitzern prüfen

Eine wesentliche Lärmquelle in der Stadt ist der Lärm durch den Straßenverkehr. Insbesondere in den Städten wird die gesundheitliche Wirkung von Lärmbelästigungen bei vielen städtischen Maßnahmen mittlerweile regelhaft berücksichtigt. Auch Hamburg will etwas gegen Straßenverkehrslärm tun und hat deshalb einen Lärmaktionsplan beschlossen, der u.a. auch wirksame Maßnahmen gegen Straßenverkehrslärm …

Den Einsatz von Lärmblitzern prüfen Weiterlesen »

Berner Heerweg in Farmsen-Berne

Berner Heerweg – bis zum 24.09. mitplanen!

Noch bis zum 24. September können sich Interessierte im Internet an der Neuplanung der vierspurigen Hauptstraße in Farmsen-Berne beteiligen. Der Berner Heerwegs ist in einem schlechten baulichen Zustand. Die Straßenoberfläche wurde zunächst provisorisch repariert, um Unfälle zu vermeiden, nun sind aber umfangreichere Maßnahmen erforderlich. Damit bietet sich gleichzeitig die …

Berner Heerweg – bis zum 24.09. mitplanen! Weiterlesen »

Parkplatz für Lastenräder vor der Bücherhalle einrichten

Mobilität der Zukunft Bereits im Oktober letzten Jahres hat die rot-grüne Koalition die Umwidmung eines KFZ- Stellplatzes in der Amtsstraße vor der Bücherhalle in einen ausgewiesenen Parkplatz für Lastenräder im Regionalausschuss Rahlstedt beantragt. Der Antrag (Drs. 21-2194) konnte noch nicht umgesetzt werden, weil das entsprechende Verkehrszeichen noch nicht offiziell …

Parkplatz für Lastenräder vor der Bücherhalle einrichten Weiterlesen »

Lärmschutzwände für die S4 begrünen!

Diesen Debattenantrag der SPD-Fraktion und der Fraktion Die Grünen hat die Wandsbeker Bezirksversammlung gestern beschlossen: Die DB Netz AG plant im Auftrag der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein eine S- Bahnverbindung zwischen Hamburg-Hasselbrook und Bad Oldesloe als S4 (Ost). Für den ersten Planfeststellungsabschnitt bis zur Luetkensallee wurde bereits mit den …

Lärmschutzwände für die S4 begrünen! Weiterlesen »

Mehr Lebensqualität am Ring 2 – Versiegelte Fläche soll attraktive Grünfläche werden

Schräg gegenüber des alten Wandsbeker Friedhofes, direkt am Ring 2, befindet sich auf dem Eckgrundstück Nordschleswiger Straße/ Walddörfer Straße seit Jahrzehnten eine Tankstelle. Nach geltendem Planrecht ist hier eine Grünfläche vorgesehen. Die rot-grüne Koalition will jetzt die Chance nutzen, hier eine öffentliche Grünfläche zu entwickeln, da der Pachtvertrag für …

Mehr Lebensqualität am Ring 2 – Versiegelte Fläche soll attraktive Grünfläche werden Weiterlesen »

Bürgerinnen und Bürger bei der geplanten Umgestaltung des Berner Heerwegs beteiligen

Der Berner Heerweg ist für viele Stadtteile im Wandsbeker Norden und Osten ein wichtiger Verbindungsweg in den Wandsbeker Süden und die Innenstadt. Die Wandsbeker rot-grüne Koalition begrüßt die Erweiterung der Veloroute 6 von der Straße Neusurenland bis zu der Kreuzung Berner Heerweg/ Rahlstedter Weg, um die Strecke auch für …

Bürgerinnen und Bürger bei der geplanten Umgestaltung des Berner Heerwegs beteiligen Weiterlesen »

Mehr Tempo 30 in Wandsbek ermöglichen

Rot-Grün möchte Einrichtung von Tempo 30 einfacher machen Die Wandsbeker Regierungskoalition setzt sich dafür ein, dass es zukünftig einfacher wird, vor sozialen Einrichtungen wie Schulen, Seniorenheimen oder Kindergärten, die Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h herunter zu setzen. Patrick Martens, Fachsprecher Mobilität der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Auf Bundesebene wurden vor einiger Zeit …

Mehr Tempo 30 in Wandsbek ermöglichen Weiterlesen »

Mehr Sicherheit auf Wandsbeks Straßen

Geschwindigkeitsmessungen durch Dialog-Displays Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit haben SPD und Grüne für alle Wandsbeker Regionalbereiche zusätzliche Dialog-Displays beschlossen, die die Geschwindigkeit anzeigen. In Abstimmung mit den Regionalausschüssen sollen die Standorte ermittelt werden, an denen diese Geräte aufgestellt werden, um durch den Hinweis auf überhöhte Geschwindigkeit Gefahrenpunkte zu entschärfen. Patrick …

Mehr Sicherheit auf Wandsbeks Straßen Weiterlesen »

Scroll to Top