Umfangreiche Bürgerbeteiligung hat begonnen

Neue naturnahe Flächen und attraktive Wohnungen am Wiesenredder Das Gelände des ehemaligen Freibades am Wiesenredder soll nach dem Rückbau des Bades städtebaulich und landschaftlich entwickelt werden. Die derzeit in einem Rohr geführte Stellau soll renaturiert und anschließend in Schleifen geführt werden. Nördlich der Stellau soll ein naturbelassen geprägter Bereich …

Umfangreiche Bürgerbeteiligung hat begonnen Weiterlesen »

Neue bezahlbare Wohnungen für Farmsen

Die Mietergenossenschaft Gartenstadt Farmsen (mgf) baut in Farmsen am Luisenhof acht neue Gebäude mit insgesamt 275 bezahlbaren (6,75€/m²), öffentlich-geförderten Wohnungen. Dafür mussten die Grundstücke an die mgf neu vergeben werden, das ist jetzt auf Basis eines Beschlusses der Bürgerschaft im September 2018 geschehen: Im Rahmen eines Erbbaurechts wurden sie …

Neue bezahlbare Wohnungen für Farmsen Weiterlesen »

Pilotprojekt startet: Ersthelfer-Kurs für psychische Gesundheit beginnt am 06.08.2021

Mehr als 40 % der deutschen Bevölkerung hatten schon vor dem Ausbruch der Pandemie mindestens einmal im Leben eine behandlungsbedürftige psychische Störung. Für viele sind die notwendigen Maßnahmen und Einschränkungen eine außerordentliche beziehungsweise zusätzliche psychische Belastung. Fast jede und jeder kennt im persönlichen Umfeld Personen, die unter psychischen Problemen …

Pilotprojekt startet: Ersthelfer-Kurs für psychische Gesundheit beginnt am 06.08.2021 Weiterlesen »

Neues Planrecht am Poppenbüttler Bogen für eine starke Wirtschaft und bessere Nahversorgung

Bebauungsplanentwurf Poppenbüttel 47 beschlossen Am 17. Juni hat die Bezirksversammlung Wandsbek der Feststellung des Bebauungsplans Poppenbüttel 47 zugestimmt und damit den Weg für einen neuen Gebäudekomplex an der Ecke Harksheider Straße / Poppenbüttler Bogen frei gemacht, der unter anderem der Nahversorgung der umliegenden Anwohnerschaft dienen soll. Das bisherige Planrecht …

Neues Planrecht am Poppenbüttler Bogen für eine starke Wirtschaft und bessere Nahversorgung Weiterlesen »

Freistellungsgebiet in Steilshoop wird verkleinert

Mehr geförderte Wohnungen kommen zurück in die Belegungsbindung Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen hat das Freistellungsgebiet in Steilshoop mit kleinerem Zuschnitt als bisher bis zum 31. Dezember 2025 verlängert. Auf diese Weise fördert die Stadt weiterhin eine stärkere soziale Durchmischung dort, wo in den 1970er und 1990er Jahren …

Freistellungsgebiet in Steilshoop wird verkleinert Weiterlesen »

Bedrohtes Dach des Wagnerhofes soll gerettet werden

Das reetgedeckte Dach des Wagnerhofes im Museumsdorf Volksdorf ist durch Schädlingsbefall bedroht und muss erneuert werden. Dazu leistet Wandsbek einen Anteil und hat im Haushaltsausschuss der Bezirksversammlung 4.750,00 Euro für die baufachliche Antragsprüfung und Bewertung des Schädlingsbefalls zur Verfügung gestellt. Die komplette Sanierung des Daches (Dachbelag und Lattung) kostet …

Bedrohtes Dach des Wagnerhofes soll gerettet werden Weiterlesen »

Wandsbek steht für Vielfalt und Toleranz

Am Wandsbeker Bezirksamt weht heute eine Regenbogenflagge im Wind, als Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Die Fraktionsvorsitzenden der rot-grünen Koalition in Wandsbek, Marc Buttler und Julia Chiandone sind sich einig: „Mit dieser Flagge setzen wir ein Zeichen, denn die Welt ist bunt und vielfältig, genau wie die persönlichen Vorlieben …

Wandsbek steht für Vielfalt und Toleranz Weiterlesen »

Ludwig-Baumann-Park für das Wohngebiet Jenfelder Au

Im Wohngebiet Jenfelder Au soll eine Freifläche in der Nähe der Kurt-Oldenburg-Straße durch das Bezirksamt gestaltet und im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung Ludwig-Baumann-Park benannt werden. Mit dieser Benennung soll der langjährige Vorsitzende der Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz anlässlich seines 100. Geburtstages gewürdigt werden. André Schneider, Vorsitzender der Wandsbeker Bezirksversammlung: …

Ludwig-Baumann-Park für das Wohngebiet Jenfelder Au Weiterlesen »

Rasensportplatz in der Scharbeutzer Straße bekommt neue Drainage

Der große Rasensportplatz direkt im Jugendsportpark Rahlstedt bekommt eine neue Drainage, die Bauarbeiten sind gestartet und mit der Fertigstellung wird Anfang Juli gerechnet. Damit haben die Zeiten ein Ende, dass der Platz wegen gestautem Regenwasser nicht nutzbar war und der größte Rasensportplatz Hamburgs steht nach seiner Fertigstellung für viele …

Rasensportplatz in der Scharbeutzer Straße bekommt neue Drainage Weiterlesen »

Parkplatz für Lastenräder vor der Bücherhalle einrichten

Mobilität der Zukunft Bereits im Oktober letzten Jahres hat die rot-grüne Koalition die Umwidmung eines KFZ- Stellplatzes in der Amtsstraße vor der Bücherhalle in einen ausgewiesenen Parkplatz für Lastenräder im Regionalausschuss Rahlstedt beantragt. Der Antrag (Drs. 21-2194) konnte noch nicht umgesetzt werden, weil das entsprechende Verkehrszeichen noch nicht offiziell …

Parkplatz für Lastenräder vor der Bücherhalle einrichten Weiterlesen »

Scroll to Top