Kultur

Stadtteilkulturzentren finanziell besser ausstatten

Ausgleich von Tariferhöhungen und Inflation sowie Erhöhungen der Eingruppierungen Um die wertvolle Arbeit der Stadtteilkulturzentren und Bürgerhäuser in Wandsbek besser abzusichern, setzt sich die rot-grüne Koalition dafür ein, dass die Rahmenzuweisung erhöht wird, damit die derzeit verhandelte Tariferhöhung für die Angestellten und die durch die Inflation gestiegenen Kosten getragen […]

Stadtteilkulturzentren finanziell besser ausstatten Read More »

Unsere Stadtteilfeste und Weihnachtsmärkte erhalten und weiterhin ermöglichen

Für eine bunte und fröhliche Stadtteilkultur für die Bürgerinnen und Bürger im Bezirk Wandsbek Unsere Volks-, Stadtteil-, und Heimatfeste sowie Weihnachtsmärkte im Bezirk Wandsbek sind Orte der fröhlichen Begegnung und des Austausches. Das Bezirksamt führt als Veranstalter der bezirklichen Jahrmärkte die zum Teil jahrhundertealte Tradition der dörflichen Kirmes in

Unsere Stadtteilfeste und Weihnachtsmärkte erhalten und weiterhin ermöglichen Read More »

Schule Berne: Schlüsselübergabe an fux eG

Nach einem intensiven Entwicklungsprozess erfolgte heute die Schlüsselübergabe und damit der Besitzübergang der ehemaligen Schule Berne an der Lienaustraße. Damit werden die nächsten Schritte hin zu einem neuen Stadtteilzentrum für Sport, Nachbarschaft, Kultur und Bildung in Berne möglich. Die fux eG bewirtschaftet die ehemalige Schule im Rahmen eines Erbbaurechts.

Schule Berne: Schlüsselübergabe an fux eG Read More »

Internationale Jugendarbeit stärken

Teilnahme von Jugendlichen aus wirtschaftlich schwachen Familien ermöglichen Die Wandsbeker Bezirksversammlung setzt interfraktionell dafür ein, dass mehr Jugendliche die Möglichkeit erhalten, an internationaler Jugendarbeit teilzunehmen. Dazu soll in den anstehenden Haushaltsberatungen ein zusätzlicher Förderweg für die internationale Jugendarbeit eingerichtet werden. Aus diesem Topf sollen insbesondere von Bezirksversammlungen unterstützte Projekte

Internationale Jugendarbeit stärken Read More »

Wasserturm in Farmsen erhalten und für den Stadtteil nutzbar machen

Die Veränderungen rund um das ehemalige Versorgungsheim in Farmsen und der Blick auf den geplanten Wohnungsbau auf der Fläche des Berufsförderungswerks geben Anlass, einen Ort zu schaffen, der die Geschichte erlebbar macht. So kann das Neuentstehende mit der Geschichte des Geländes verbunden werden und der als „asozial“ Verfolgten der

Wasserturm in Farmsen erhalten und für den Stadtteil nutzbar machen Read More »

Geburtstagsgeschenk für das BiM in Meiendorf

Passend zum 50jährigen Bestehen wird das 1972 gegründete Bürgerhaus saniert, heute am 12. September wurde der Startschuss für die Sanierungsarbeiten gegeben. Sanierung war nötig geworden, weil das kleine aber bedeutsame Bürgerhaus Meiendorf in der Saseler Straße in die Jahre gekommen und dadurch nur noch eingeschränkt nutzbar ist. Um das

Geburtstagsgeschenk für das BiM in Meiendorf Read More »

Schlüsselübergabe für das Försterhaus Bramfeld erfolgt

Das Projekt „Kulturinsel Bramfeld“ wird seit vielen Jahren vorangetrieben und von vielen Helferinnen und Helfern mit großem Engagement unterstützt. Bereits seit 40 Jahren hat das Bramfelder Stadtteilkulturzentrum BraKuLa (Bramfelder Kulturladen e. V.) seinen festen Platz im historischen Ortskern. Gemeinsam mit dem etwa 1890 erbauten Försterhaus wird es künftig noch mehr

Schlüsselübergabe für das Försterhaus Bramfeld erfolgt Read More »

Neugestaltung des Gedenkortes am Höltigbaum

Der Regionalausschuss Rahlstedt hat beschlossen, dass weitere Schritte für eine Neugestaltung des Gedenkortes am Neuen Höltigbaum unternommen werden sollen. Gemeinsam mit dem Runden Tisch der Bezirksversammlung Wandsbek zur Ausarbeitung eines Konzeptes zur Errichtung eines würdigen Orts der Erinnerung in Wandsbek und dem Ausschuss für Haushalt und Kultur sollen jetzt

Neugestaltung des Gedenkortes am Höltigbaum Read More »

Rot-grün setzt sich für das historische Gebäude und das Restaurant „Zum Eichtalpark“ ein

Das Gebäude und das Restaurant haben eine große Bedeutung für den Eichtalpark und den Stadtteil. Deswegen setzt sich die rot-grüne Koalition für eine rasche und umfassende Sanierung des Gebäudes ein, um weiter zu erhalten. Dazu wird der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) gebeten, kurzfristig ein Sanierungskonzept für das Gebäude

Rot-grün setzt sich für das historische Gebäude und das Restaurant „Zum Eichtalpark“ ein Read More »

Nach oben scrollen