Umwelt

Spaziergang durch den Volksdorfer Wald

Am Sonntag, den 19. Juni 2022 von 14 –16 Uhr lädt die SPD Hamburg-Volksdorf herzlich ein zu einem naturkundlichen Spaziergang durch den Volksdorfer Wald. Start und Ende am U-Bahnhof MeiendorferWeg. Der Volksdorfer Wald ist Rest eines größeren Waldgebietes, welches den Hamburger Walddörfern ihren Namen gegeben hat. Seit mehreren Jahrhunderten …

Spaziergang durch den Volksdorfer Wald Weiterlesen »

Rot-grün setzt sich für das historische Gebäude und das Restaurant „Zum Eichtalpark“ ein

Das Gebäude und das Restaurant haben eine große Bedeutung für den Eichtalpark und den Stadtteil. Deswegen setzt sich die rot-grüne Koalition für eine rasche und umfassende Sanierung des Gebäudes ein, um weiter zu erhalten. Dazu wird der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) gebeten, kurzfristig ein Sanierungskonzept für das Gebäude …

Rot-grün setzt sich für das historische Gebäude und das Restaurant „Zum Eichtalpark“ ein Weiterlesen »

Umfangreiche Bürgerbeteiligung hat begonnen

Neue naturnahe Flächen und attraktive Wohnungen am Wiesenredder Das Gelände des ehemaligen Freibades am Wiesenredder soll nach dem Rückbau des Bades städtebaulich und landschaftlich entwickelt werden. Die derzeit in einem Rohr geführte Stellau soll renaturiert und anschließend in Schleifen geführt werden. Nördlich der Stellau soll ein naturbelassen geprägter Bereich …

Umfangreiche Bürgerbeteiligung hat begonnen Weiterlesen »

ParkSport in Wandsbek 2.0 – Mehr Bewegungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum schaffen

Die Ausweitung von Bewegungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum ist ein zentrales Anliegen der rot-grünen Koalition. Damit folgt die Koalition dem Wunsch der Bürger*innen nach neuen, freizugänglichen und attraktiven Sport-, Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten in Wohnortnähe. Auch für den Gesundheitssport für Senior*innen und Menschen mit Behinderung sollen nach dem Wunsch von rot-grün …

ParkSport in Wandsbek 2.0 – Mehr Bewegungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum schaffen Weiterlesen »

Größtmögliche Schonung der Bäume im Wandsbeker Gehölz beim S4-Gleisausbau am Bahnhof Wandsbek

Südlich der Gleise am Bahnhof Wandsbek wird zurzeit eine Baustelleneinrichtungsfläche für den Streckenausbau der S4 vorbereitet. Für diese Fläche mussten im angrenzenden Wandsbeker Gehölz Bäume gefällt werden, eine vor Ort hoch umstrittene Maßnahme. Zu diesem Thema wurde in der letzten Sitzung der Wandsbeker Bezirksversammlung ein interfraktioneller Antrag von SPD, …

Größtmögliche Schonung der Bäume im Wandsbeker Gehölz beim S4-Gleisausbau am Bahnhof Wandsbek Weiterlesen »

Trinkwasser für Alle – jetzt in den Dienstgebäuden des Bezirksamtes

Ende 2019 hatte die Bezirksversammlung beschlossen, dass in Wandsbek Abgabestellen für kostenfreies Trinkwasser eingerichtet werden sollen. Das ist inzwischen geschehen. In der letzten Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz wurde mitgeteilt, dass inzwischen sieben Abgabestellen im Bezirk Wandsbek eingerichtet wurden: in den Dienstgebäuden des Bezirksamtes Am Alten …

Trinkwasser für Alle – jetzt in den Dienstgebäuden des Bezirksamtes Weiterlesen »

Hundeauslaufflächen im Bezirk Wandsbek sollen erweitert werden

In den Regionalbereichen des Bezirkes sollen die Hundeauslaufflächen erweitert werden und weitere Flächen eingezäunt werden. Dazu Frank Rieken, Mitglied der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Wir wollen erreichen, dass für die gestiegene Zahl der Hunde ausreichend Freilaufflächen zur Verfügung stehen und dass zusätzlich dafür gesorgt wird, dass ausreichend „Gassi-Beutel“-Spender zur Verfügung stehen.“ …

Hundeauslaufflächen im Bezirk Wandsbek sollen erweitert werden Weiterlesen »

Messungen rund um die Müllverbrennungsanlage Stapelfeld ergeben niedrige Emissionswerte

Rot-Grün für Nutzung der Messdaten aus dem Umland statt eigener Messungen Die Firma EEW (Energy from Waste) plant in der Gemeinde Stapelfeld den Bau einer kombinierten Hausmüll- und Klärschlamm-Verbrennungsanlage (MVA/KVA). Durch den Neubau soll die bisherige Anlage, die ausschließlich Hausmüll verbrennt, ersetzt werden. Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens haben ein …

Messungen rund um die Müllverbrennungsanlage Stapelfeld ergeben niedrige Emissionswerte Weiterlesen »

Dem Klimawandel auch in Wandsbek durch Aufforstung entgegentreten

Der Bezirk Wandsbek soll nach dem Wunsch der rot-grünen Koalition durch eine gezielte Aufforstung einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten. Rainer Schünemann, Fachsprecher Umwelt und Klimaschutz der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Wir möchten erreichen, dass Flächen gefunden werden, die sich für eine Aufforstung eignen. Dort sollen Mischwälder mit einem …

Dem Klimawandel auch in Wandsbek durch Aufforstung entgegentreten Weiterlesen »

Feldmark am Naturschutzgebiet Wohldorfer Wald langfristig sichern

Keine Schnellschüsse zum Bebauungsplan Wohldorf-Ohlstedt 13 Angesichts des von der CDU zur Bezirksversammlung am 9. Mai kurzfristig als Tischvorlage eingebrachten Antrags „Feldmark am Naturschutzgebiet Wohldorfer Wald zum Landschaftsschutzgebiet erklären und in den Biotopverbund aufnehmen“ erklärt die Wandsbeker SPD-Fraktionsvorsitzende Anja Quast: „Der Antrag zur Sicherung der Flächen weist zwar in …

Feldmark am Naturschutzgebiet Wohldorfer Wald langfristig sichern Weiterlesen »

Scroll to Top